FRAGEN UND ANTWORTEN

ALLGEMEINES

Wir bitten Sie zu beachten, dass der Vertragspartner des Heilpraktikers der Patient und nicht seine Krankenkasse ist.

  • Sind Sie gesetzlich versichert, informieren Sie sich bitte über unsere Selbstzahlerpreise. Die Kosten der empfohlenen Behandlungen und Laboruntersuchungen werden Ihnen, soweit zu übersehen, nach der ersten Aufnahme- Untersuchung sofort mitgeteilt. Die Bezahlung erfolgt in der Regel unverzüglich nach jeder Behandlung und ist in Bar oder per EC-Cash gegen Quittung und/ oder Rechnung möglich.
  • Sind Sie privat- oder zusatzversichert erhalten Sie eine Rechnung laut GebüH (Gebührenordnung für Heilpraktiker) und bei spezieller Sachlage nach GOÄ. Anmerkung: Wir arbeiten in dieser Praxis diagnostisch und therapeutisch konzeptorientiert zum Wohle Ihrer Gesundheit. Die Kombination der Maßnahmen basiert auf unserer langjährigen Erfahrung und wird individuell Ihrem Beschwerdebild angepasst. Einige private Krankenkassen haben hierzu eigene Richtlinien, die dazu führen, dass manchmal nicht alle Leistungen in voller Höhe übernommen werden. Wir behalten uns vor, an einem Tag zu beraten und zu untersuchen und chiropraktisch oder mittels weiterer Therapien zu behandeln. Für eine volle Erstattung unserer Leistungen können wir leider nicht garantieren. Eventuell anfallende Laborkosten werden direkt vom Labor an Sie berechnet.
INTEGRALE AMERIKANISCHE CHIROPRAKTIK

Amerikanische Chiropraktik geht zurück auf den Heiler D.D. Palmer, wurde 1885 von ihm begründet und später von seinem Sohn, B.G. Palmer, weiterentwickelt.

Chiropraktik ist die Philosophie, eine Wissenschaft und auch die Kunst eine gesunde Gehirn-Körper-Kommunikation wiederherzustellen.
Unser Nervensystem hat die Aufgabe den Körper in Balance zu halten. Voraussetzung dafür ist, dass alles miteinander ohne Störungen (Blockaden) vernetzt ist.

Blockaden entstehen am häufigsten an unserer Wirbelsäule, die einen knöchernen Schutz für den Rückenmarkskanal und damit für unser Nervensystem bietet.
In der Terminologie der Amerikanischen Chiropraktik werden Blockaden als Subluxationen bezeichnet, was meint, dass ein oder mehrere Wirbel nicht mehr ihre Natürliche (physiologische) Position haben und damit Nerven oder Anteile komprimieren und deren Kommunikation stören.

Reflektorisch entsteht über diesen Reiz eine muskuläre Verspannung, die Sie in Ihrer Beweglichkeit einschränken und schmerzhaft werden kann. Ebenso kann es zu einer Beeinträchtigung unserer Organfunktionen, unseres Stoffwechsels und der Durchblutung kommen. Oft verlaufen diese Störungen zunächst symptomfrei.

Der Chiropraktor spürt Subluxationen auf und beseitigt – nach der Idee der Amerikanischen Chiropraktik – die Blockaden mit sanften Justierungen und speziellen Impulsen, so dass die Kommunikation unseres Nervensystems wieder optimal funktionieren kann.

Erfahren auch Sie, wie leicht Sie Ihre Gesundheit stabilisieren können!

Amerikanische Chiropraktik Körperbalance Kirfel

(Links) Daniel David Palmer, („D.D. Palmer“) *1845 – †1913  (Rechts) Bartlett Joshua („B.J.) Palmer“) *1882 – †1961

Das wichtigste Werkzeug eines Chiropraktors sind seine Hände. Also sollten sie möglichst dort bleiben, wo sie am meisten wirken:
Am Körper des Patienten! Sie werden bei uns auf einem der modernsten chiropraktischen Tische behandelt. Alle Drop-Funktionen
werden elektrisch mit dem Fuß ausgelöst.
Erfahren Sie mehr…

Privatversicherte und / oder Beihilfeberechtigte, sowie Zusatzversicherte erhalten im Rahmen ihres Versicherungstarifes Erstattungen unser Leistungen.

Gesetzlich Versicherte tragen die Kosten selbst. In Ausnahmefällen sind Bezuschussungen durch die gesetzlichen Krankenkassen möglich.

Informieren Sie sich bitte bei Ihrer eigenen Krankenkasse über die Möglichkeiten.

Die Behandlungskosten werden Ihnen bei Ihrem ersten Termin nach der ersten Untersuchung genau erläutert. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Selbstzahler erhalten besondere Tarife.

Je nach individueller Situation dauert eine Justierung etwa 10 – 15 Minuten.

Die Kunst besteht in einer möglichst effizienten Justierung. Jeder Impuls bedarf einer Antwort des Gehirns – daher wird mit wenigen, kurzen und präzisen Impulsen gearbeitet und der (Selbst-)Heilungsprozess in Gang gesetzt. Viel hilft auch hier nicht viel!

Amerikanische Chiropraktik eignet sich für Menschen nahezu jeden Alters.

Ob Kinder, Jugendliche, Schwangere, Sportler oder ältere Menschen – die Amerikanische Chiropraktik kann dabei helfen, dass der Körper gut funktioniert, denn Krankheit bedeutet auch immer einen Verlust an Lebensfreude.